Derzeit sind keine aktuellen Termine hinterlegt!











Unsere Partner

Turas Reserve trotz Niederlage zufrieden

Bericht vom 03.02.2014 (Hilko Schwitters)

Quelle: Ostfriesischer Kurier

Marienhafe II unterliegt 24:27

Auswärtsniederlage für Handball-Regionsoberligist Tura Marienhafe II: Beim Tabellenzweiten HSG Friedeburg/Burhafe verloren die personell gebeutelten Marienhafer mit 24:27. Im Lager der Brookmerlander war man trotzdem mit der Leistung nicht unzufrieden, da die gesamte Innenverteidigung mit Peter Adena, Tobias Ihben und Marco Habben aufgrund von Verletzungen, Krankheit oder Dienst kurzfristig ersetzt werden musste. Daher war es nicht verwunderlich, dass die Brookmerlander zunächst klar ins Hintertreffen gerieten. Nach einer Viertelstunde lag man 4:9 in Rückstand. Zum Seitenwechsel hieß es 9:14. Was sich Ende der ersten Hälfte andeutete, setzte sich in der zweiten Halbzeit fort. Die neu zusammengestellte Abwehr fand immer besser ins Spiel. Darüber hinaus wurde im Angriff druckvoller kombiniert. Mit einem tollen Zwischenspurt gelang den Marienhafern in der 50. Minute sogar die 21: 20-Führung. Doch eine doppelte Zeitstrafe warf die Gäste wieder zurück und die Heimmannschaft konnte zwei Minuten vor Spielende mit 25:23 in Front ziehen. Tura fehlte dann die Zeit, um erneut aufzuschließen.

Tura II: O. Freese, Hilko Schwitters – Jens Hinrichs (4), Helge Strube, Tammen, Klaassen (9/4), H. Lengert, Henning Strube , Hickele (6), Venzke (4), J. Freese (1).