Derzeit sind keine aktuellen Termine hinterlegt!











Unsere Partner

60 Jahre TuRa Marienhafe Handball

Bericht vom 17.07.2014 (Hilko Schwitters)

Quelle: Ostfriesischer Kurier

Ostfriesische Nummer eins mit 17 Mannschaften

TuRa mit 490 Mitgliedern – Top-Brookmerland-Turnier
Ob beim Höhepunkt zum Jahresabschluss oder der wöchentlichen Arbeit in der halle, in Marienhafe packen viele gemeinsam an.

Die Bilanz im Jubiläumsjahr ist prächtig: Mit 490 Mitgliedern und 17 Mannschaften, davon 13 Jugendteams, ist TuRa Marienhafe der größte Handballverein in Ostfriesland.

Qualifizierungsmaßnahmen
„Damit jede Mannschaft von gut ausgebildeten Trainern und Betreuern trainiert wird, scheuen wir keine Kosten und schicken motivierte Personen zu Qualifizierungsmaßnahmen“, erklärt Abteilungsleiter Peter Adena. Allerdings verspüren auch die Jugendwarte von TuRa inzwischen Probleme, Interessierte für die Trainerarbeit zu motivieren.

TuRa-Spieler packen selbst mit an
Einige TuRa-Spieler selbst packen mit an. „Wenn jeder nur ein bisschen von dem, was er in der eigenen Jugend vom Verein bekommen hat, an den Verein zurückgibt, dann können wir erfolgreich weiter funktionieren“, appelliert Adena. Die Früchte der Arbeit sind nicht zuletzt in der Verbandsliga und der Weser-Ems-Liga bei den TuRa-Aushängeschildern zu sehen.

B-Turnier
Eine Erfolgsgeschichte ist das sogenannte B-Turnier. 1986 wurden erstmals die Brookmerland-Meisterschaften im Handball ausgetragen. Seit 29 Jahren treffen sich zahlreiche Mannschaften und Zuschauer zum Jahresende zur fünften Jahreszeit in Marienhafe. Für einen reibungslosen Ablauf sorgt ein 15-köpfiges Organisationsteam von TuRa. „Seit 1986 haben sich über 200 000 Besucher das Event angeschaut und über 25 000 Sportler sind aktiv dabei gewesen“, hebt Adena hervor. Die Idee hatte damals Bernhard Schwitters, ein Handballspaßturnier im Brookmerland auszurichten. Der einstige Männerspielwart Heiko Janssen stand dem Vorhaben gleich positiv gegenüber.

Erstes Turnierteam 1986
Auch „Handballchef“ Fritz Schröder gab sein Einverständnis. Mit Heiko Janssen, Eppe Seeba, Stefan Davids und Jann Mennenga fand Bernhard Schwitters schnell ein Turnierteam – damit war eine Erfolgsgeschichte geboren mit bis zu 1000 Aktiven in über 80 Mannschaften und zahlreichen gelungen Show-Darbietungen unter dem Hallendach.

Breite Rückendeckung
Die großen Bemühungen der Sportler und Ehrenamtlichen in der Marienhafer Handballsparte erfahren eine breite Rückendeckung: „Dank der Unterstützung der Samtgemeinde und unserer Förderer aus der Brookmerlander Geschäftswelt können wir unsere Arbeit erfolgreich fortführen“, betont der Abteilungsleiter.