Derzeit sind keine aktuellen Termine hinterlegt!











Unsere Partner

Gegen Favoriten ordentlich gewehrt

Bericht vom 16.04.2018 (Hilko Schwitters)

Quelle: Ostfriesischer Kurier

Gast zieht noch davon

Mit dem turmhohen 43:18-Erfolg gegen das Schlusslicht Wilhelmshavener HV hatte sich der Titelaspirant SG Obenstrohe/Dangastermoor viel Respekt verschafft. Doch gegen den Favoriten gaben sich die Handballdamen von TuRa Marienhafe keineswegs kampflos geschlagen. Vier Brookmerlanderinnen verausgabten sich so sehr, dass sie am Ende völlig ausgepumpt mit Kreislaufproblemen zu tun hatten. „Wir haben alles probiert und uns ordentlich zur Wehr gesetzt. Die Mannschaft hat sich nichts vorzuwerfen“, lobte TuRa-Trainer Jan Gelbrecht den Einsatz der Gastgeberinnen. Die zu erwartende Niederlage in der Landesklasse mit 17:31 (8:12) fiel in seinen Augen zu hoch aus. Weitere Punkte für den Klassenerhalt in den nur noch drei ausstehenden Spielen der Saison müssen die Marienhaferinnen an anderer Stelle sammeln. Gelbrecht hob die engagierte Abwehr von TuRa hervor, die gut arbeitete und sich der drohenden Torflut vor allem in der ersten Halbzeit erfolgreich entgegenstemmte. Silke Bents erzielte mit dem ersten Angriff die einzige Führung. Über 4:5 (16.) durch Jenna Schwitters blieb Marienhafe dran und arbeitete sichnach einem 5:11 (28.) noch zurück. Paula Kruse verkürzte auf vier Tore zur Pause, die A-Jugendliche gefiel mit fünf Toren. Die einmal mehr auftretende Abschlussschwäche brachte die TuRa-Damen um ein besseres Ergebnis. Alle fünf Siebenmeter wurden verworfen, dazu kamen vier Konter. Abspielfehler nutzte derTitelkandidat,um über 19:10 (41.) und 24:15 (51.) davonzuziehen.

TuRa Marienhafe: Christiane Weeken, Inka Fink – Silke Bents (2), Maren Schwitters (6), Maike Janssen, Imke Adena, Lisa Speckmann (2), Paula Kruse (5), Lena Straatmann, Silke Swieter, Louisa Topp, Jenna Schwitters (2), Hannah Meier, Imke Fuhrmann.