Derzeit sind keine aktuellen Termine hinterlegt!











Unsere Partner

Marienhaferinnen im ersten Härtetest

Bericht vom 16.10.2014 (Hilko Schwitters)

Quelle: Ostfriesischer Kurier

Tura bei Titelkandidat

Am zweiten Spieltag der Weser-Ems-Liga wartet auf die Handballerinnen von TuRa Marienhafe die ultimative Standortbestimmung. Morgen Nachmittag müssen die Brookmerlanderinnen um 16.30 Uhr beim Wilhelmshavener HV antreten. „Das ist der Titelkandidat Nummer eins“, sagt TuRa-Trainer JanGelbrecht. Dass Gelbrecht mit seiner Einschätzung durchaus richtig liegen dürfte, demonstrierten die Jadestädterinnen gleich zum Auftakt. Den Landesliga-Absteiger HSG Neuenburg/Bockhorn zerlegte man im Derby nach allen Regeln der Kunst mit 27:13. Die Gastgeberinnen waren mit dem Ergebnis sogar noch gut bedient, weil die WHV-Spielerinnen mehr als zwölfmal an Pfosten oder Latte scheiterten. „Für den Anfang war das ganz in Ordnung“, lautete der nüchterne Kommentar von Trainer Nils Makovicka. Auch die Marienhaferinnen erwischten einen guten Start. In der Norder Conerus-Halle kämpften sie Aufsteiger HSG Harpstedt/Wildeshausen 26:24 nieder, ohne dabei aber vollends zu überzeugen, weil der Abschluss zu wünschen übrig ließ. „Wenn wir in Wilhelmshaven bestehen wollen, muss das besser werden“, sagt Spielführerin Imke Adena.