Derzeit sind keine aktuellen Termine hinterlegt!










25. Mal Judosportabzeichen

Bericht vom 26.09.2016 (Horst Zimmermann)
Das Judosportabzeichen wurde auch dieses Jahr wieder in Kooperation mit dem TUS Esens
durchgeführt.


Das Judosportabzeichen wurde auch dieses Jahr wieder in Kooperation mit dem TUS Esens durchgeführt. Dabei gab es Seitens TuRa ein Jubiläum. Denn das Sportabzeichen wurde zum 25. mal durchgeführt. Dieses mal wurde das Sportabzeichen an einem Wochenende komplett durchgeführt, und nicht wie in den letzten Jahren immer abwechselnd an drei Terminen bei beiden Vereinen. Somit trafen sich die Judoka an einem Samstag voller Vorfreude und Motivation in der Halle, um das Sportabzeichen aus den Teilbereichen Kraft, Ausdauer, Judo-Kreativität und Judo- Fitness abzulegen. Zur Stärkung gab es zur Halbzeit vom Verein gesponserte belegte Brötchen und Getränke.
Ab dem zwölften Lebensjahr kann jeder aktive Judoka an dem Judosportabzeichen teilnehmen. Welches Abzeichen (Bronze, Silber, Gold) erreicht wird, ist nicht von der erbrachten Leistung abhängig, sondern von der Häufigkeit der Teilnahme an dem Judosportabzeichen. (Bis zu dreimal Bronze, bis zu fünfmal Silber, ab dem sechsten Mal Gold.)
Der Vereinsvorsitzende Engelbert-Heye Kirsche überreichte den 18 Sportlern ihre Urkunden mit Stoffabzeichen und Anstecknadeln in einer gemeinsamen Trainingseinheit.

Bronze: Ina Tjardes; Tabea Meierholz; Ute Tjardes; Dustin Schiffer; Alik Nicholl; Marvin Tjardes;
Eike Frenzel; Nils Straßheim; Claas Eilts; Dennis Käfer; Jelto Schäfer; Thomas Rempe; Walerij
Rempe

Gold: Engelbert-Heye Kirsche; Matthias Kok; Carsten Lisson; Thomas Slink; Horst Zimmermann

Bilder zum Bericht: